Adressen Fotos

URLAUB


Provinz von Lucca

URLAUB IN PROVINZ VON LUCCA

Provinzen

Bezirke

cerca SUCHE
  • Forte dei Marmi - eine Stadt an der Versilia

    geschrieben von Redazione Visit Italy

    Forte dei Marmi - Provincia di Lucca ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Lucca mit ungefähr 7.713 Einwohnern. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Il Fortino. Diesem Fort hat die Gemeinde auch ihren Namen zu verdanken. Forte dei Marmi... fortsetzen

  • Hotel Villa Grey - Exquisites Urlaubsambiente für Entdecker und Geniesser

    geschrieben von Redazione Visit Italy

    Das Hotel Villa Grey befindet sich an der Strandpromenade des beschaulichen Ortes Forte Dei Marmi, an der Südküste des Ligurischen Meeres in der Toskana. Neben dem malerischen Strand ist das Hotel von den apuanischen Alpen umgeben. Von... fortsetzen

  • Hotel Alfoionco, die Toskana von der schönsten Seite entdecken

    geschrieben von Redazione Visit Italy

    Eingebettet in die schöne Landschaft der Toskana liegt das Hotel Residence Alfoionco. Hier erwarten Sie komfortabel ausgestattete Ferienwohnungen für 2-5 Personen mit Kamin, Küche und Bad. Zum Haus gehört außerdem ein Pool,... fortsetzen

  • Kultururlaub in Provinz Lucca

    geschrieben von Emilio Aronica

    Der Provinz Lucca befindet sich in der Region Toskana mit der Hauptstadt Lucca. Die Provinz hat eine Fläche von rund 1.700 km/2. Alle 34 beinhalteten Gemeinden zusammen erfassen eine gesamte Einwohnerzahl von rund 400.000 Einwohnern.... fortsetzen

  • Lucca 5. Tag – Duomo San Martino

    geschrieben von Federico Ruiz

    Ich bleibe auf dem Domplatz stehen und sehe mir gut die Marmorfassade an. Ich zähle die Säulen oberhalb der Arkaden, es sind dreißig und alle unterschiedlich. Ich gehe dann näher aber immer noch nicht hinein, ich bewundere auch mit den Fingern die... fortsetzen

  • Der Uhrturm

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Er geht auf das 13. Jahrhundert zurück, aber erst am Ende des 14. Jh. kam die Idee, ihn mit einer Uhr zu versehen, damit man die schnell vergehende Zeit nicht nur aus dem Glockenläuten folgen konnte. Die erste manuelle Uhr wurde 1390 von einem... fortsetzen

  • Piazza Anfiteatro

    geschrieben von Nicolas Agustoni

    Hier befand sich das römische Amphitheater, was im 2. nachchristlichen Jahrhundert errichtet wurde und von welchem in der Via dell´Anfiteatro – Außenseite des Platzes – noch mehrere Arkaden und Mauer von den original 54 zweireihigen Arkaden zu sehen... fortsetzen

  • Museum des Palazzo Mansi

    geschrieben von Andrzej Friedemann

    Der ursprüngliche Kern des Palastes, welcher mehrere ältere Bauten in sich einnahm, wurden zwischen dem 16. und 17. Jh. erbaut, die innere Dekoration geht auf das ende des 18., solange die beide umrahmende Flügel aus dem 19. Jh. stammt. Aus dieser... fortsetzen

  • Mauer von Lucca

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Die Mauer ist nicht nur das bekannteste Bauwerk von Lucca und ein wunderschönes Spektakel, sondern auch Augenzeuge und Fundstück der ganzen lucchesischen Geschichte. Mann kann die Konstruktionsphasen verfolgen und dabei vier verschiedene Mauergürtel... fortsetzen

  • Nationalmuseum Villa Guinigi

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Die Villa Guinigi befand sich außerhalb der zweiten Stadtmauer, aber ist beim Bau der nächsten Gürtel mit in die Stadt eingenommen. Das Gebäude besteht aus einem langgezogenen Körper mit Arkaden, die von eleganten Säulen gehalten werden und mit... fortsetzen

  • Dom San Martino

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Der Dom von Lucca als Bischofssitz ist von dem hl. Frediano im 6. Jh. erbaut worden und ist im 8. Jh. zu Erzbistum geworden. Es war ein Komplex, was sich im heutigen San Martino Platz befand, und bestand aus mehreren kirchlichen Gebäuden mit... fortsetzen

  • Lucca 4. Tag – Vogelperspektive

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Ich komme am Vormittag zum Turm Guinigi an, wo ich am Schalter erfahre, dass ich auch ein Kombi-Ticket lösen kann, und damit auf zwei Türmen an einem Tag hinaufsteigen kann. Auf Torre Guinigi und auf Torre delle Ore, oder Torre dell´Orologio. Ich... fortsetzen

  • Lucca 3. Tag – der Massaciuccoli-See

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Ich fahre in östlicher Richtung von Lucca los, in Richtung Viareggio, um dann der Beschilderung „Torre del Lago“ zu folgen. Ich komme in weniger als eine halbe Stunde an. Der See ist viel größer, als ich es mir vorgestellt habe. Ich finde auch die... fortsetzen

  • Lucca 2. Tag – mit dem Fahrrad auf der Stadtmauer

    geschrieben von Agnes Loerincz

    Dann gehe ich wieder zum Informationsbüro auf Piazzale Verdi und miete mir ein Fahrrad, es kostet mir zehn Euro für den Tag. Nachdem ich mein Fahrrad bekomme, fahre ich gleich auf die Viale delle Mura Urbane. Ich fahre im Uhrzeigersinn, und das... fortsetzen

  • Lucca 1. Tag - Stadtführung

    geschrieben von Andrzej Friedemann

    Ich fahre ein Mal um die Stadtmauer herum, dann parke ich in der Nähe der Porta Sant´Anna. Ich gehe ins Informationsbüro und während dem kurzen Spaziergang schaue ich erstaunt das Stadttor und die gigantische Mauer. Ich buche eine Stadtführung von... fortsetzen

  • Lido di Camaiore, das Badeort neben Viareggio

    geschrieben von Andrzej Friedemann

    Lido di Camaiore in der Toskana ist ein bekannter Badeort, ist aber auch wegen seiner zentralen Lage beliebt. Es liegt am Meer, am Fuß der Apuanischen Alpen, zwischen den bekannten Orten wie Viareggio und Forte dei Marmi. Carrara mit ihren... fortsetzen

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr