Adressen Fotos

URLAUB


Bezirk von Valle Anzasca

URLAUB VALLE ANZASCA

DAS ANZASCA-TAL MIT SEINEM GOLD

geschrieben von Agnes Loerincz

Ostuni città bianca

Dieses kleine Tal liegt im nördlichen Piemont, in der Nähe von Domodossola.
Das Tal führt bis zum Fuß der Monte Rose, dem mächtigsten Bergmassiv Europas. Von diesem engen, teilweise schluchtartigen Tal aus kann man bis Macugnaga hochfahren. Diese Straße ist sehr schön, aber ich empfehle sie nur an erfahrene Fahrer! Teilweise ist die Straße nur einspurig und in den Ortschaften wenn etwas entgegen fährt, muss man oft direkt bei der Schlucht rückwärts fahren!

Ich bin hierhin gefahren, um eine Goldmine zu besichtigen. Die „Miniera di Guia“ war nicht die einzige Goldmine im Tal, und auch nicht die größte, aber sie ist die einzige, die heute als Museum funktioniert. Man kann im Sommer an einer Führung teilnehmen. Dabei wird auch ein Film gezeigt, wo es erklärt wird, wie man in der Mine gearbeitet hat, und man kann zirka zwei Kilometer Tunnel besichtigen.  
Die Umgebung ist sehr schön, die Mine befindet sich direkt hinter einem kleinen Wasserfall in einem Vorort von Macugnaga. Dieses, und die andere hochgelegene Dörfer, waren früher von den Walsern, einer alemannischen Volksgruppe bewohnt. Überall kann man ihre Holzhäuser mit Steindächern  anschauen.

Provinzen

Bezirke

cerca SUCHE
NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr