Adressen Fotos

URLAUB


Lampedusa

URLAUB IN LAMPEDUSA

REISEN LAMPEDUSA

geschrieben von Andrzej Friedemann

Ostuni città bianca

Lampedusa Urlaub – Ein Erlebnis der besonderen Art
Lampedusa gehört zur Gemeinde Lampedusa e Linosa und liegt in Italien in der Provinz Agrigent. Sie ist die größte der drei Pelagischen Inseln und befindet sich im Mittelmeer zwischen Sizilien und Tunesien.  Lampedusa ist 9 Kilometer lang und 3 Kilometer breit. Während die Nordküste von Steilklippen geprägt ist, befinden sich an der Südküste diverse malerische Buchten mit Sandstränden. Die Hauptstadt, und auch einzige Stadt auf Lampedusa, heißt ebenfalls Lampedusa. Etwa 4500 Einwohner hat die Stadt zu verzeichnen, wobei in der Hauptsaison bis zu 10.000 Menschen auf der Insel verweilen. Die Insel lebt hauptsächlich vom Fischfang und vom Tourismus.

Geologisch gehört die Insel bereits zu Afrika und verzeichnet die höchsten Durchschnittstemperaturen im Mittelmeerraum (22,3 Grad Celsius) sowie eine geringe jährliche Niederschlagsmenge. Das Innere der Insel ist aufgrund fehlender Quellflüsse und Rodungen verödet. 

Vor der Südküste Lampedusas liegt die Kanincheninsel (Isola die Conigli). Auf dieser kleinen Insel und in den Buchten von Lampedusa suchen jedes Jahr die die Meeresschildkröte ihre Eierablageplätze. Da die Tiere vom Aussterben bedroht sind, stehen seit dem Jahr 2002 einige Teile der Kanincheninsel und Lampedusas unter Naturschutz.

Neben vielen malerischen Buchten und traumhaften Stränden sowie einem warmen Klima kann man in Lampedusa auch viel entdecken. So bietet die Insel einige Sehenswürdigkeiten, wie etwa die an der Südküste gelegene Kirche in der sich die bekannte „Madonna Porto Salvo“befindet, welche zugleich die Schutzpatronin der Insel Lampedusa ist.  

Aktivitäten auf Lampedusa

Um einen ersten Eindruck von der Schönheit der Insel zu gewinnen, eignet sich ein drei bis vierstündiger Bootstrip rund um die Insel. Das klare Wasser, die reiche Flora und Fauna und die vielen verschiedenen Tauchspots sind besonders bei Tauchern sehr beliebt. Ein beliebtes Ziel ist die Unterwasser-Statue der Madonna del Mare. Diese befindet sich in 46 Fuß Tiefe und ist umgeben von Höhlen, in denen Oktopoden leben. Eine Unterwasser-Exkursion am Taccio Vecchio lohnt sich ebenfalls, da man hier viele Papageienfische beobachten kann. In derselben Zone liegt Punta Cappellone, wo man Thunfische, Zackenbarsche und Gelbschwänze vorfindet. In den östlichen Flachgewässern kann man hingegen die Meeresschildkröte beobachten. Auf der Nordseite der Insel kann man Hummer, Zahnbrasse und andere verschiedene Meeresbewohner antreffen. Im April kann man sogar auf Pottwale treffen.

Wer sich lieber an Land aufhält, hat ebenfalls verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung auf Lampedusa. So kann man z.B. Wandertouren zu den drei höchsten Aussichtspunkten der Insel unternehmen: Monte Rosso, Monte Nero und Monte Vulcano.

Traumhafte Strände auf Lampedusa
 
An den Küsten Lampedusas können Tierliebhaber viele Meeresbewohner, wie etwa Schildkröten, Delphine und sogar Wale beobachten und auch Taucher kommen aufgrund der Artenvielfalt und des kristallklaren Wassers voll auf ihre Kosten. Während die herrlichen Buchten von Cala Pisana und Cala Uccello sich hin zur glitzernden See öffnen, liegen die Buchten Cala Spugna und Cala Maluk auf der Ostseite der Insel. Die kleine Bucht Cala Greca hat einen wunderschönen weißen Sandstrand, der zum Verweilen einlädt. Ein wohlbehütetes Geheimnis der Insel Lampedusa ist die Cala Galera Bucht, welche nur über die Felsen, die im Wasser liegen, erreicht werden kann. 

Die Cala Francese Bucht und der berühmte Guitgia Strand sind für Touristen besonders bequem zu erreichen, da sie die beste Verbindung an Hotels und öffentliche Verkehrsmittel haben. Von diesen Stränden aus kann man auch Cala Croce und den Strand von Cala Madonna erreichen. Letzterer ist ein kleiner Strand mit feinem, weißem Sand und ideal für Familien mit Kindern. 

Sicherlich der schönste Strand von Lampedusa und einer der schönsten in Italien ist der im südlichen Teil der Insel gelegene Badestrand „Spiaggia delle conigli“ (Hasenstrand). Hier gibt es zwar keine Hasen, aber dafür wunderschöne Kalksteinbuchten, türkisblaues Meer und einen feinen Sandstrand. Der Strand ist ca. 700-800 Meter lang und wenn man diesen Strand entlang läuft, fühlt man sich wirklich wie im Paradies. Ebenfalls im Süden der Insel finden sich die Cala Pulcino Bucht sowie unzählige Grotten, die man mit einer Bootstour erforschen kann.

Wer Ende August einen Urlaub auf Lampedusa verbringt, der sollte auf keinen Fall das traditionelle Fest zu Ehren von „San Bartolo“ verpassen, welches jedes Jahr am 24. August stattfindet. Generell finden in den heißen Sommernächten auf Lampedusa verschiedene Feste statt, auf denen man leckere Pasta und Spezialitäten vom Grill genießen und Feuerwerk sowie musikalische Darbietungen anschauen kann.

Auch kulinarisch hat Lampedusa einiges zu bieten. Besonders in punkto Fisch, gibt es hier unzählige leckere Gerichte, die es auszuprobieren gilt. Aufgrund der geographischen Nähe zu Afrika sind die Speisen auf Lampedusa beeinflusst von der Afrikanischen und Sizilianischen Küche. Empfehlenswert ist der Fisch Couscous, welcher beide Küchen miteinander vereint und hervorragend schmeckt. Auf Lampedusa wird der Couscous mit Shrimps, Hummer und Meeresfrüchten serviert, zusammen mit einem leckeren kühlen Weißwein.

Anreise und Unterkunft

Wer sich für einen Urlaub in Lampedusa entschieden hat, der hat verschiedene Möglichkeiten hinsichtlich der Anreise. Da die Reise mit Auto oder Zug zuviel Zeit in Anspruch nimmt,  fliegt man am beste. So kann man mit diversen Fluggesellschaften von Deutschland und Österreich aus einen Flug nach Lampedusa buchen. Zu erreichen ist die Insel von Catania und Palermo – hier bestehen täglich verschiedene Flugverbindungen. Während der Hauptreisezeit kann man aber auch von verschiedenen anderen Flughäfen nach Lampedusa fliegen. Darüber hinaus kann man von der Gemeinde Porto Empedocle, welche im südlichen Zipfel von Sizilien liegt und als Ausgangspunkt für den Schiffsverkehr zu den Pelagischen Inseln dient, täglich mit der Fähre nach Lampedusa übersetzen. Dies ist besonders interessant für all diejenigen, die auf Sizilien Urlaub machen und einen Kurztrip nach Lampedusa unternehmen wollen. Wer einen kompletten Urlaub auf Lampedusa verbringen will, der sollte rechtzeitig nach einer geeigneten Unterkunft Ausschau halten, da die Insel äußerst beliebt und die Hotels und Pensionen sehr schnell ausgebucht sind. Auf Lampedusa findet sich hinsichtlich Unterkunft für jeden Geldbeutel etwas, vom 5 Sterne Hotel bis hin zur Ferienwohnung Lampedusa, wobei man sagen muss, dass die Preise eher im höheren Bereich angesiedelt sind. Man sollte also relativ rechtzeitig buchen, wenn man ein Schnäppchen machen will. Wer jetzt Lust auf einen Urlaub in Lampedusa bekommen hat, der sollte sofort zum nächsten Reisebüro gehen und eine Reise dorthin buchen oder im Internet selbst einen Flug ordern sowie eine passende Ferienwohnung auf Lampedusa bzw. ein Hotel reservieren.

Provinzen

Bezirke

cerca SUCHE
  • Lampedusa - für einen ruhigen Badeurlaub

    geschrieben von Redazione Visit Italy

    Lampedusa das ist die Insel, die das mediterrane Flair noch in seinen vollen Zügen behalten hat. Das warme Wetter gepaart mit malerischen Stränden mit hellblauen Wasser macht den Urlaub auf der italienischen Insel zu einer Erholung pur.... fortsetzen

  • Cala Madonna Club: außergewöhnlich - traditionell - exclusiv

    geschrieben von Redazione Visit Italy

    Das ist der Cala Madonna Club im italienischen Lampedusa schon auf den ersten Blick! Umweltfreundlich und in visueller Harmonie erbaut, erfüllt die direkt am Meer liegende Anlage mit 14 Doppelzimmern alle Wünsche der anspruchsvollen... fortsetzen

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr