Adressen Fotos

Urlaubsort

località

Was interessiert Sie?

interesse

URLAUB IN COMO

COMO, STADT MIT SEHR VIELEN MONUMENTEN

geschrieben von Agnes Loerincz

Ostuni città bianca

Como ist eine kleine Stadt ganz im Norden der Lombardei, liegt am Ufer der gleichnamigen See, zwischen den südlichste Berge der Alpen und ist eine sehr bezaubernde Stadt.

Wenn man nach Como mit dem Auto fährt, kann man in einem der Tiefgaragen im Zentrum parken, und die Altstadt, die Fußgängerzone ist, zu Fuß entdecken. Das historische Zentrum ist nicht so groß, gibt’s aber sehr viele Monumente zum Anschauen. Die Hauptsehenswürdigkeit ist natürlich der Dom. Laut einer Legende, soll im Inneren des Domes ein Hühnchen versteckt sein in irgendeiner Form. Auf einem Bild, als Freske, Statue oder Relief, man weiß nicht wo, aber wenn man es finden sollte, sollte man lebenslang glücklich sein. Ich suche sie jedes Mal, aber bis jetzt leider ohne Erfolg. Vielleich werdet ihr mehr Glück haben! Nicht zu vergessen: lebenslang!

Nach dem Besuch der Altstadt, wo man auch die Reste der antike Stadtmauer sieht, kann man an der Promenade entlang im Hafen spazieren gehen. Man findet den Park, wo auch der Volta-Tempel steht, ein Museum, der Alessandro Volta, dem berühmten Physiker gewidmet ist, da er aus Como stammte.

Im Hafen kann man auch ein Linienschiff nehmen, und in die andere kleinere Ortschaften hinfahren, mit den Motorbooten eine Mini-Kreuzfahrt machen, oder im Sommer auch ein Tretboot mieten. Zurzeit wird ein Teil von der Promenade neugebaut, da im Frühling, zur Zeit der Schneeschmelzen es ein ständiges Problem war, dass die Uferstraße unter Wasser stand. So wird jetzt der ganze Hafen neugestaltet.

Provinzen

Bezirke

cerca SUCHE
  • Am Strand von der Villa Olmo

    geschrieben von Nicolas Agustoni

    Wir sind mit dem Linienbus zu der Villa gefahren, weil es für einen Spaziergang zu heiß war. In der nächsten Nähe, links von der Villa ist der Lido, der Strand ausgestattet, mit Sand, Liegestühlen, blau gestreifte Sonnenschirmen und trotz der frühen... fortsetzen

  • Como – Markt

    geschrieben von Knut Henning

    Heute ist Donnerstag, wir sind fürs Wochenende gekommen. Wir parken an der Stadtmauer und beginnen gleich unsere Einkaufstour. Wir sind aber schlau, und als erstes machen wir eine Inspektionsrunde, wobei wir nichts kaufen, nur die Preise der... fortsetzen

  • Brunate, Hausberg von Como

    geschrieben von Rossana Hanke

    Wir spazieren entlang der Promenade, bis zur Teilstation der Funicolare, wo wir unser Ticket gleich für die Rückfahrt lösen, es kostet weniger als zehn Euro für uns beide – na ja, die Zahnradbahn ist im Betrieb des städtischen Verkehrsverein. Jede... fortsetzen

Die Stadt von Como, in der Provinz von Como (CO) hat 82045 Einwohner, Comaschi genannt und liegt 201 m s.l.m. m über dem Meeresspiegel. Der Schutzpatron ist Sant’Abbondio. Die Gemeinde ist in Stadtviertel unterteilt: Ponte Chiasso, Garzola, Sagnino, Monteolimpino, Tavernola, Camnago Volta, Lora, Prestino, Breccia, Rebbio, Civiglio, Muggió, Albate. Como hat als Nachbargemeinden Blevio, Brunate, Capiago Intimiano, Casnate con Bernate, Cavallasca, Cernobbio, Chiasso (CH-TI), Grandate, Lipomo, Maslianico, Montano Lucino, San Fermo della Battaglia, Senna Comasco, Tavernerio, Torno, Vacallo (CH-TI).

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr