Heute nuvoloso / rovesci 11° /    morgenpoco nuvoloso 14° /

Urlaub Chianti


In der wunderschönen grünen Landschaft der Toskana in einer familiären Atmosphäre ursprünglichsten gelegen, bietet Le Selvole Gästen einen erholsamen Aufenthalt in absolutem Kontakt mit der Natur. Der Ferienbauernhof Le Selvole in Alta Val di Cecina, in der ...
Chianti - eine zauberhafte Region in der Toskana
geschrieben von

Wer italienische Weine liebt den wird es auf seiner Reise durch die Toskana in die Region Chianti ziehen.

Der Liebhaber des Chiantiweines wird hier eine Landschaft von einzigartiger Schönheit erleben, dass im Gebiet zwischen Monte San Savino, Siena und Florenz liegt.

Ein Abstecher nach Castellina kann unterhaltsame Stunden bringen, wenn man die dortige Burg besucht und sich von schönen Ausstellungen begeistern lassen kann. Ein Spazierung durch die Via delle Volte oder den Rundblick über das Val d'Elsa genießen, der Ausflug nach Castellina bringt Spaß.

Aber auch der Weg nach Gaiole lohnt sich, wenn man das mittelalterliche Castello di Meleto besucht und hier die interessanten Kellerführungen mitmacht. Ein besonderes Schloss ist das Castello di Brolio, dass auch auf dem Weg nach Gaiole liegt.

Hier sollte man den Park besuchen, wobei Schlosskapelle und Orangerie schöne Highlights sind. Die Badia a Coltibuono, der idyllische Ort Radda oder das Kloster Badia a Passignano, wer die Region Chianti besucht, der sollte die vielen wunderbaren Sehenswürdigkeiten nicht verpassen.



HOTEL CASCI - Florenz
Das kleine Hotel Casci liegt im Herzen der Stadt Florenz in einem Gebäude des 15. Jhs mit originellen Freskodecken, das für eine Zeitlang Heim des Komponisten Gioacchino Rossini war. Es ist nur 150 Meter von der Kathedral und 500 Meter vom Hauptbahnhof ...
Urlaub in Chianti
geschrieben von
Chianti
Chianti, das Gebiet der Weinreben und schmackhafte Weine
Kennen Sie Chianti, das Gebiet der Weine und der Gourmet Spezialitäten? Falls nein, so wird es Zeit das Zentrum der Toskana auszukundschaften mit seinem weltbekannten Chianti Wein. Insgesamt macht das Weinbaugebiet ein Drittel der gesamten Toskana aus, was man auch sofort an den vielen Weingärten bemerkt wenn man diese Hügellandschaft kennen lernt. Das Schöne an dem Gebiet ist zum einen die Unberührtheit und zum anderen die landschaftliche Vielfalt.

Wie kommt man in die Toskana
Wo liegt nun Chianti aber überhaupt. Eigentlich ist die Region recht einfach zu finden, da sie etwas weiter südlich von Florenz (Firenze) liegt. Das heißt auf Ihrem Weg dorthin, fahren Sie an Villach vorbei, Richtung Udine, dann Richtung Venedig, Ferrara, Bologna, Firenze und dann sind es nur noch etwa 30km bis Sie in der Toskana sind. Bitte beachten Sie, dass über Österreich kommend einige Streckenabschnitte mautpflichtig sind. Die Wegstrecke von Villach beträgt etwa 518km.

Aus der Richtung Deutschlands kommend fährt man am besten über Innsbruck (Österreich), weiter nach Bozen, dann Richtung Verona, Bologna und schon ist man in Florenz. Die Wegstrecke von München beträgt etwa 670km. Auch hier sind Streckenabschnitte teilweise mautpflichtig.

Aus der Richtung Zürich kommend fährt man am besten über Lugano, dann Milano, weiter nach Bologna und schließlich Florenz. Die Wegstrecke ist teilweise mautpflichtig und beträgt etwa 610km.

Sehenswerte Orte und Attraktionen
In Chianti gibt es unzählige schöne Plätze, die man kennen lernen muss. 
Ein ganz heißer Tipp ist etwa Tigano, welches ein sehr interessantes Dorf mit einer ansehnlichen Burg und einem traumhaften Blick auf Barberino und Tavanelle Val d’Elsa ist.

Ein weiterer schöner Ort, den man gesehen haben muss ist die Festung des Palazzo Ugolino und ein altes Hügelgrab auf dem Monte Calvario.

Das Castello di Grignano ist eine aus dem 11. Jahrhundert stammende Burg. Diese Burg ist wirklich nett und einen Besucht wert.
Im Ortsteil Vagliagl befindet sich ein mit über 900 Jahren, sehr altes Weingut dieser Region. Seit mehr als 10 Jahren wird dieses Gut von der Universität Siena untersucht und man setzt sich für den Anbau historischer Sorten ein um den lokalen Wein wieder populär zu machen.

Das Castello di Grignano (aus dem 11 Jhrdt.) sowie das Castello di Montalto (aus dem 12 Jhdt.) sind zwei liebliche Burgen welche durchaus einen Besuch wert sind.

Eine wirklich gut erhaltene Burg ist auch Montefioralle (Greve in Chianti) welche auch bis auf ein paar abgetragene Wehrtürme noch ganz gut erhalten ist und das Stadtbild prägt. Diese Festung war mitunter auch im Besitz der bekannten Adelsfamilie Vespucci. 

Ein perfekter Ort, um nach einem abenteuerlichen und anstrengenden Besuch einer mittelalterlichen Burg oder einem lieblichen Dorf, etwas durch zu schnaufen sind die schönen Lokalitäten wie Radda in Chianti. In diesem Teil fühlen sich Weinliebhaber wie zu Hause, zum einen weil die bekanntesten Weingüter hier nicht weit sind und zum anderen da es sehr zentral liegt. Hier wurde unter anderem auch die historische Marke mit dem Namen Chianti Classico (gallo nero) sozusagen entwickelt.

San Casciano ist eine der wenigen Orte wo es auch noch eine sehr alte Stadtmauer zu bewundern gibt und die Villa Porggio Torselli hat eine riesige Zypressenallee welche wirklich interessant und sehenswert ist. 

Essen und Trinken in Chianti
Das Il ristoro di Lamole ist ein Lokal in Greve in Chianti welches die herzhaftesten Speisen serviert. Von hier aus hat man eine tolle Aussicht, gutes Personal und wirklich Gourmet Küche vom Feinsten. Zu empfehlen ist besonders das Bistecca Fiorentina welches eines der edelsten Stücke hier ist. Hier kann man elegant in angenehmer Atmosphäre mit tollem Blick vom Balkon sein Essen wahrlich genießen.

Ein weiterer heißer Tip ist das Ristorante Becattini. Dieses edle Lokal ist ein italienisches Steakhouse und bietet selbstverständlich ausgezeichnete Steaks an. Einen Extra Pluspunkt bekommt es für seine Gastfreundschaft und für die guten Preise, selbst für ein Steak.

Ein weiteres Highlight ist das La Botte di Bacco in Radda in Chianti. Dieses Lokal bietet traditionsreiche, italienische Speisen an und auch Leute, die hier leben, lieben dieses Lokal. Hier finden Sie Gerichte wie hausgemachte Gnocchi mit Muscheln und Bohnen oder auch hervorragende Anti Pasti sowie Gemüse und Fleisch, welches in Brotteig gebacken und dazu ein Schuss Pecorino-Sauce. Einfach super!


PODERE IL FALCO - Tavarnelle Val di Pesa

Guides Vertiefung



  • Zeige pro Brief
  • Alle anzeigen
  • Alle ausblenden
Top F G