Adressen Fotos

URLAUB


Arona

URLAUB IN ARONA

ARONA, DER RIESENKARL

geschrieben von Agnes Loerincz

Ostuni città bianca

Oberhalb der Ufer der Lago Maggiore, außerhalb der Stadt Arona wurde eine Kolossalstatue errichtet zur Ehre des Carlo Borromeo. Von der Straße aus sieht man die kaum, richtig beeindruckend ist die aber vom Wasser aus gesehen. Wenn man diese 23 Meter hohe Kupferstatue vom Schiff aus sieht, hat man den Eindruck, als würde sie den See überwachen.

Carlo Borromeo war ein Kardinal und Erzbischof von Mailand. Er ist in der Burg von Arona geboren. Die Statue ließ sein Vetter im 17. Jh. errichten. Bis zum Bau der Freiheitsstatue in New York war der größte, vom Inneren begehbare Statue der Welt. Ursprünglich wurde die Staue aus Marmor geplant, wurde aber aus Kupfer verwirklicht. Der sogenannte „Riesenkarl“ ist mit Sockel 35 Meter groß, wie ein Hochhaus von zehn Stockwerken.

Vor der Statue stehend hat man wirklich das Gefühl, daß man ganz winzig ist. Gegen Eintritt kann man im Inneren über Treppen und Leiter bis zum Kopf hochsteigen. Seine Nase ist so groß, daß in der eine Erwachsene aufrecht stehen kann. Von seinen Augen und Ohren kann man rausschauen, und hat man einen schönen Blick auf das andre Ufer der Lago Maggiore, und auf die Burg von Angera, die auf einem Felsblock gebaut wurde, und ein Puppenmuseum beherbergt.

Auch Arona bietet Platz für viele Konzerte während der „Musikalische Wochen von Stresa und Lago Maggiore“, wenn man aber die Natur in Ruhe genießen möchte, sind diese Wochen zu vermeiden.

  • Der Riesenkarl
    Der Riesenkarl

Provinzen

Bezirke

cerca SUCHE

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr