Adressen Fotos

MEER


Italien

STRANDURLAUB IN ITALIEN MIT FAMILIE UND KINDERN. REISEN IN ITALIENISCHEN BADEORTEN.

ZERKLÜFTETE FELSEN, WEIßER SAND UND TÜRKISFARBENES MEER - DIE KÜSTE ITALIENS

Sommer, Sonne, italienisches Gelato, und Lebensfreude - das alles erwartet einen an der adriatischen Küste. Das angenehm temperierte Binnenmeer wartet mit kilometerlangen herrlich weißen Sandstränden, die sich über die gesamte östliche Küste Italiens erstrecken, zum Erholen auf. Sehenswürdigkeiten gibt es hier zuhauf, das Freizeitangebot ist enorm, und zwar für die ganze Familie.

Im Norden der Adria, der sogenannten Oberen Adria, wartet die unvergessliche Stadt Triest mit seiner Uferpromenade und den Fischständen auf seine Besucher. Viele kleine, teils versteckte Badestrände machen Lust auf mehr. Besonders beliebt ist der Strand Barcola. Hier sonnt man sich auf großen runden mausähnlichen Plattformen, den "topolini".

Von Triest aus geht die Reise weiter zum Lido von Venedig. Der goldene Sandstrand lockt mit attraktiven Freizeitangeboten. Wassersportarten, Tauchlehrgänge, der Freizeitpark Aquaestate oder Golfen - hier ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Über Fährverbindungen oder mit dem Schnellboot erreicht man in kurzer Zeit die schmale grüne Insel. Ideal für kleine Touristen ist die geringe Wassertiefe, denn die Staudämme S.Nicolò und Alberoni sorgen dafür dass das Meer sehr ruhig ist. Für Privatsphäre und Gemütlichkeit sorgen die Capannas, kleine Strandhütten mit Terrasse die Rückzugsmöglichkeiten für die ganze Familie bieten. 

In der Region Emilia-Romagna befindet sich das Städchen Rimini. Mit seinen 146.000 Einwohnern ist es ein beliebter Anlaufspunkt für Badetouristen. Am Bagno 81 sind alle willkommen - auch vierbeinige Urlauber. Hier findet man mannigfaltige Angebote zur Freizeitgestaltung. Für Wellnessliebhaber ist der Strand ebenso attraktiv wie für all diejenigen, die auch im Urlaub nicht auf Sport und Fitness verzichten möchten. Kinder fühlen sich besonders wohl und sicher auf den umzäunten Spielplätzen, die mit Schaukeln, Wänden zum Klettern oder Rutschen für maximalen Spielspaß ausgestattet sind. Wechselnde Turniere und Animationsangebote bespaßen die kleinen Badegäste an der Adria zusätzlich. 


Gargano ist ein weiterer Dreh und Angelpunkt an der adriatischen Küste für Touristen aller Welt. Am Strand von Mattinata, der Bucht Baia delle Zagare, der Punta Prosciutto oder am Strand von Torre Lapillo läd türkisfarbenes Meer und unvorstellbar weißer Sand zum Urlaubmachen ein. Atemberaubende Unterwasserlandschaften lassen jedes Taucherherz höher schlagen und auch die Tremiti Inseln und das sie umgebende Meeresschutzgebiet sollten zum Pflichtprogramm für Urlauber der apulischen Region Gargano gehören. 


Für Badeferien oder Strandurlaub in Italien ist auch das Ionische Meer bestens geeignet. Die kilometerlangen Strände zwischen Torre Vado und Ugento gehören zu den schönsten Sandstränden der Welt. Im feinen Sand im Golf von Tarento lässt es sich relaxen, spielen oder sportlich betätigen. Wer gerne angelt und taucht findet in der Bucht eine zauberhafte Artenvielfalt an Fischen. Wer die Fische lieber außerhalb des Wassers betrachtet, kann mit einem Segelboot vom Golfo di Taranto aus nach Sizilien oder Korfu segeln. 


Fängt man die Reiseroute von Nord nach Süd auf der westlichen Seite der italienischen Küste an, so befindet man sich an der italienischen Riviera, wie man die Küste Liguriens auch nennt. Die Cinque Terre selbst bietet wilde, vor allem für Kinder eher ungeeignete Strände. In Levanto, Bonassola und Moneglia finden sich hingegen sehr breite, ruhige und geschützte Strände, die auch kleine Touristen gefahrlos zum Toben und Planschen nutzen können. In Monterosso befindet sich der einzige Sandstrand der Cinque Terre. Wer Wert auf Komfort legt, besucht den gebührenpflichtigen Teil des Strandes. Sonnenschirme, Strandbars und Sicherheit durch Sauberkeitskontrollen machen den Strand zum Anziehungspunkt für Familien. 


Wer sich nicht satt sehen kann an den intensiven Meeresfarben und dem strahlenden Himmel, der fährt am besten mit der Funicolare - einer Standseilbahn - auf die Felseninsel Capri. Die nur 10 km² große Insel liegt im tyrrhenischen Meer und bietet ein mildes Klima und einige ausgewählte Strände zum Baden. Die Strände Spiaggia Marina Grande, Spiaggia Gradola di Capri und La Spiaggia Cala Ventroso sind sichere Strände. Hier darf nach Herzenslust gebadet und gesonnt werden.


Ebenfalls im tyrrhenischen Meer liegt die Insel Sardinien. Ein berühmtes Badeziel für Strandurlauber ist hier die Costa Rei, die Costa Smeralda, die Gallura Küste oder die Costa Paradiso. In den feinen, piniengeschützten Sandbuchten von San Teodoro, Budoni, Siniscola und Orosei fühlen sich vor allem Kinder wohl. Der Strand Poetto in der Nähe von Cagliari bietet seinen kleinen Gästen ein exklusives Plantschparadies. Kinder erfreuen sich hier unter Gleichaltrigen am weißen Sand und an vielen Eisdielen, wenn der eigentliche Strand in der Hochsaison zu überlaufen sein sollte. An der Costa Verde findet man ein Paradies für Angler und Schnorchler. Die Kliffs und Riffs der Steilküste bilden einen malerischen Kontrast zu weitläufigen Dünenlandschaften. 


Weiter geht es mit der beeindruckenden Küstenlandschaft der Amalfiküste. Zwar findet man hier keine endlos langen Sandstrände, jedoch gibt es viele kleine, zum Teil verborgene Strände und Buchten. Teilweise erreicht man diese Buchten über enge Pfade oder gar nur schwimmend vom Meer aus. In einigen dieser Buchten wie zum Beispiel dem Fiordo di Furore oder dem Badestrand von Marina di Praia in Praiano können kleine Ruderboote oder Segelboote zum Vergnügen für die ganze Familie ausgeliehen werden. 


Wer zum Schluss noch einen Abstecher in den Süden machen will, ist auf Sizilien gut aufgehoben. Weite Sandstrände, die flach abfallen und kristallklares Wasser zeichnen die Insel aus. Marina di Ragusa, Sampieri, Pachino, der mit vier Segel für beste Wasserqualität ausgezeichnete Santa Maria del Focallo oder der Portopalo di Capopassero sind nur eine Auswahl der schönsten Strände von Sizilien. Kindergeeignet ist vor allem der Fontane Bianche bei Syrakus, der über den feinsten und weichsten Sand Siziliens verfügt.

CENTRE

PESARO, BADEORT IN ZENTRALITALIEN

  • MONTEMAGGIORE AL METAURO

    Die Stadt liegt in Zentralitalien, direkt am adriatischen Meer und ist berühmt für seine ...

  • VALLE DEL METAURO COUNTRY HOUSE

    Vollständig in den grünen Hügeln eingetaucht, die das Tal des Flusses Metaurus flankiert ist Country House ...

CESENATICO, DAS BADEORT DER JUGENDLICHEN

  • CESENATICO

    In Cesenatico findet man Sonne, Meer, Sand und Spaß ohne Ende! Das moderne Zentrum der Stadt mit ...

  • CLUB HOTEL PROMENADE UNIVERSALE

    Unser Familienhotel befindet sich in Cesenatico an der westlichen Strandpromenade an ruhiger Lage, ganz in ...

RAVENNA – DIE STADT DER RÖMISCHEN DENKMÄLER

  • LIDO DI SAVIO

    Ravenna ist die größte Stadt der Romagna und ist sehr reich an Baudenkmälern. Sie ist eine der ...

  • HOTEL CAESAR

    Das 3-Sterne-Hotel Caesar liegt direkt am Strand von Lido di Savio, fern ab von stark befahrenen Straßen, ...

SOUTH

STRÄNDE

  • VIESTE

    Die Küste von Vieste ist voll von schönen Sandstränden von einem Meer von Verzauberung umspült. ...

  • HOTEL MAGNOLIA

    Hotel Magnolia in Vieste, kürzlich renoviert, hat ein freundliches Personal und einen guten Service. Die ...

PANTELLERIA, DIE INSEL DER WINDE

  • PANTELLERIA

    Die kleine Insel liegt zwischen Europa und Afrika, etwas näher an Afrika als an Sizilien. Immer ...

  • RELAIS EUTERPINI

    Das Hotel Relais Euterpini in Pantelleria hat eine schöne Lage. Es ist ein hübsches Anwesen auf der Insel ...

IN TIEFE

left right

WO IN ITALIEN BLEIBEN?

Buchen Sie Ihren Urlaub

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr