Adressen Fotos

Urlaubsort

località

Was interessiert Sie?

interesse

GOURMET URLAUB IN APULIEN: GASTRONOMISCHE TOUR UND SPEZIALITÄTEN

KULINARISCHE REISEN IN APULIEN

Ostuni città bianca

Zwischen Slow-Food, Fisch und guter, alter Tradition
Eine kulinarische Reisen in Apulien ist eine wahre Entdeckungstour, denn die traditionelle und vielseitige Küche der Region wird ebenso geschätzt, wie die hervorragenden Weine und die sogenannte Slow-Food-Bewegung, der man auf den zahlreichen Wochenmärkten, bei Biobauern oder eine der vielen Trottorien begegnet. Auf Grund der geografischen Lage zählte Apulien von je her als Brücke zwischen Orient und Okzident, was sich auch in der Küche widerspiegelt. Die drei Hauptzutaten sind in der gesamten Region stets Gemüse, viel Olivenöl und Hartweizengrieß, aus dem die köstlichen Nudelsorten gezaubert werden, in Verbindung mit frischem Fisch und Fleisch.

Handgemachte Spezialitäten
Die handgemachten Nudeln reichen von den in etlichen Varianten hergestellten Orecchiette, dem klassischen Regionalgericht und den ebenfalls bekannten Strascinati,sowie den FenescecchieMignuicchine und den 'ncannuate und Cicatadde, die alle noch immer nach alter Tradition hergestellt werden.

Gaumenfreuden für Fischliebhaber
Fischliebhabern bietet die 800 Kilometer lange Küste bei einer kulinarische Reisen in Apulien die ganze Bandbreite an köstlich zubereiteten Fischspezialitäten, die in urigen Lokalen serviert werden.

Regionaltypische Köstlichkeiten im Süden
Ganz im Süden von Apulien wartet Lecce mit dem berühmten Parmigiana die Melanzane, ein Auberginenauflauf mit Parmesankäse und Tomatensoße, oder der Taieddhra, eine schmackhafte, regionaltypische Delikatesse aus Kartoffeln, Zucchini, Zwiebeln und Miesmuscheln. Zwei weitere typische Elemente der Salentiner Küche sind Pizza und Focaccia, die auf einer kulinarische Reisen in Apulienunbedingt in einer der zahlreichen Trattorien probiert werden sollten.

Hochgenüsse an den Küsten
Eine kulinarische Reise durch Apulien sollte zudem einen Besuch von Brindisi an der Ostküste umfassen. Auch hier ist der Hauptprotagonist der frische Fisch. Austern, Zackenbarsch, Seeigel, Schwertfisch und viele weitere Meeresfrüchte werden in dieser Gegend auf sehr einfache Art zubereitet und mit regionalem Gemüse serviert, wie z.B. mit den berühmten Bohnen aus Cicerchia. Bei einem Besuch der Westküste laden sämtliche Routen dazu ein, die köstliche lokale Küche kennenzulernen, die ganz im Zeichen der antiken Tradition, der hochwertigen Zutaten und der Hingabe der Tarenter Köche basiert. 
Im Norden Apuliens begeistert Foggia mit alten Landgasthöfe, wo auch heutzutage noch Pancotto, ein einfaches, jedoch sehr köstliches Bauernrezept bestellt werden kann. 

Eine kulinarische Reisen in Apulien wartet mit zahlreichen, geschmacklichen Überraschungen und wird Gourmets in allen Provinzen begeistern.

 

MARTINA FRANCA

  • L'ANTICA MARINA

    Für weitere Informationen und um am besten Preis zu buchen, klicken Sie hier.

  • TENUTA ODEGITRIA

    Für weitere Informationen und um am besten Preis zu buchen, klicken Sie hier.

SAN MENAIO

  • HOTEL VILLA NETTUNO

    Für weitere Informationen und um am besten Preis zu buchen, klicken Sie hier.

NEWSLETTER
FOLGEN SIE UNS AUF
facebook twitter google
MEIST GEKLICKTE KATEGORIEN
PRAKTISCHE INFORMATIONEN

Kontakte

Bedingungen

VISITITALY FÜR UNTERNEHMEN

Fragen Sie Geschäftsinformationen über unsere Online-Dienste direkt an unsere Experten.

Oder rufen Sie uns an

help desk
HELP DESK
0289368926

von montag bis freitag

von 9.00 bis 13.00 Uhr

von 14.00 bis 18.00 Uhr