Heute sereno / -4°    morgenpoco nuvoloso / -3°

Berge in Abruzzen - Wandern, Walken und Wandern auf VisitItaly



Abruzzen ist ein tolles Urlaubsziel für die ganze Familie

Urlaub in den Bergen Abruzzo ist im Winter und Sommer gut geeignet. Die Region Abruzzo lockt mit den schönen Stränden und den hohen Bergen jedes Jahr zahlreiche Touristen nach Italien.

Ein schöner Kontrast zu den kleinen Fischerörtchen und der grünen Natur sind die wenig zugänglich wirkenden Abruzzen. Diese versteckt sich zwischen den hohen Gipfeln der Gebirgsmassive Majella und Gran Sasso. Während im Winter einige Strecken zum Skifahren genutzt werden, so geht es in den warmen Monaten auf zum Wandern. Die Touren sind nicht sehr steil, so dass auch Kinder leicht mitkommen können. Die Bergmassive sind die sogenannte Seele der Region.

In der unmittelbaren Umgebung stehen Restaurants mit einem tollen Panorama bereit, um mit einheimischen Spezialitäten zu locken. Besonders beliebt sind die Fischsuppe und die leckeren Fleischspießchen (arrosticini).

Der Gran Sasso ist wie der Name schon verrät einer der höchsten Gebirge auf der Apenninenhalbinsel und der höchste Teil der Abruzzen. Ein großer Teil des Gebietes wird als Wintersportgebiet genutzt. Für Kinder dürfte zusätzlich während des Urlaub in den Bergen Abruzzo der Gran-Sasso-Nationalpark interessant sein. Der Nationalpark erstreckt sich auch über die Abruzzen am Gebirge Majella. Der Park hat eine Fläche von 74.095 Hektar und ist meistens steinig und bergig. Bis zu 55% des Parks befindet sich in einer Höhe von über 2000 m.

Ein Urlaub in den Bergen Abruzzo bietet also neben Sport, Radtouren, Wanderungen und guten Essen auch viel Natur und zahlreiche einheimische Tiere. Tiere wie Gämsen, Glasnattern, Fischotter, Alpendohle, Brillensalamander, Falken, Wiesenottern oder Braunbären gibt es zu sehen.

 




  • Zeige pro Brief
  • Sehen Sie nach Provinz
  • Alle anzeigen
  • Alle ausblenden



Wo übernachten

Buchen Sie online Ihre Urlaubs